Auf geht´s Jungs! Setzt die Halloween-Masken ab, zieht die Fußballschuhe an - holt euch den nächsten Dreier
 
Duisburg-Rumeln, 28. Oktober 2010. Im Spiel am Sonntag, den 31.10.2010 heißt es zum letzten Mal in diesem Jahr: Anstoß um 15:00 Uhr. Bevor es danach in die Winterzeit geht, ist der SC Rheinkamp zu Gast am Waldborn. Wenn der Achte auf den Dritten der Liga trifft, steht einem heißen Spiel nichts mehr im Wege.

          vs.         

Wer in den letzten Tagen mal keine Lust auf den DFB-Pokal hatte und am AEG vorbei schaute, der konnte dort die hochkonzentrierte Vorbereitung des RTV auf dieses Spiel bestaunen. Man weiß um die Brisanz des Duells gegen einen vor der Saison als Aufstiegskonkurrenten gehandelten SC Rheinkamp. Allen ist klar wie wichtig ein Sieg am Sonntag sein wird. Auch wenn man von Spiel zu Spiel denken will, hat man schon das danach folgende Heimspiel am 07.11.2010 gegen den derzeitigen Ligaprimus aus Kamp im Hinterkopf.
 
Der RTV will am Sonntag gegen den SCR die Weichen Richtung Tabellenspitze stellen und den Anschluss nach ganz oben halten.
 
Bis auf den gesperrten Mike Birnbaum, werden wohl alle Spieler zum Kader gehören. Ob die in der letzten Woche fehlenden Pierre Vogt und Christian Borka rechtzeitig fit werden, ist noch unklar.
 
Der RTV hofft auf gutes Wetter und zahlreiche Unterstützung auf den Rängen.

Lasst den Waldborn zum Hexenkessel werden - Süßes, sonst gibt`s Saures!
 

Der RTV konnte bereits am Freitagabend sein Auswärtsspiel in Neukirchen mit 2:3 für sich entscheiden. Boers, Colakaj und Leszcz erzielten die Treffer. Dabei konnte man kurzzeitig die Tabellenführung übernehmen, ehe die Concordia aus Ossenberg am Sonntag wieder zum Ligaprimus wurde.
Am kommenden Sonntag bestreitet der RTV am heimischen AEG sein nächstes Spiel. Gegner ist ab 15:30 Uhr der SV Büderich. Bei einem weiteren Sieg winkt die Tabellenspitze.
Ab sofort trägt der RTV die Mehrzahl seiner Heimspiele auf der Kunstrasenanlage am AEG aus. Das "Projekt Zukunft" ist weiter gültig: Neben dem Hauptplatz soll ein weiteres Spielfeld entstehen und die Infrastruktur soll nachhaltig verbessert werden.
Der RTV zählt zu den größten Vereinen der Region. Mehr zum modernen Vereinsleben und dem Engagement der Rumelner finden Sie auf den Hauptseiten des RTV unter: www.rumelner-tv.com
157800 Besucher (647859 Hits)