Was in der A-Jugend funktionierte, soll nun bei den Senioren fortgeführt werden
 
Duisburg-Rumeln, 23. Juni 2010. Am gestrigen Dienstag versammelte sich trotz Trainingspause noch einmal das komplette Team der 1. Mannschaft zu einer Besprechung in den Räumlichkeiten der Heimspielstätte „Am Waldborn“. Der Vorstand höchstpersönlich und die sportliche Leitung hatten eingeladen um einige offene Punkte zu klären – man will ruhigen Gewissens in die dreiwöchige Sommerpause gehen.
 
Abteilungsleiter Christian Fieberg ergriff das Wort und schürte gleich zu Beginn seiner Ansprache die Vorfreude auf die Saison 2010/2011 in der Kreisliga A. Ein kurzes Fazit der letzten Wochen rund um das gewonnene Relegationsspiel gegen den TuS Rheinberg mündete in der Vorstellung des neuen Trainerstabs: Mit Frank Münchow nimmt ein alter Bekannter den Platz neben Dennis Heth auf der Trainerbank ein! Heth und Münchow werden als gleichberechtigtes Trainer-Duo fungieren.
 
Das Trainer-Duo kennt sich bereits aus einer erfolgreichen gemeinsamen Trainertätigkeit für die A-Jugend des Rumelner TV. Münchow trainierte in seiner langen Vita als Jugendtrainer beim RTV bereits viele Spieler der 1. Senioren und begleitete diese während ihrer Jugendlaufbahn. Der Abteilungsvorstand entschloss sich die Verantwortlichkeiten für die 1. Mannschaft aus den eigenen Vereinsreihen zu besetzen und führt so den Weg einer guten Jugendarbeit und anschließenden Integration im Seniorenbereich fort. Der Rumelner TV setzt so auf Heimatverbundenheit und beugt einer Söldnermentalität, wie sie in den Kreisligen häufig auftritt, vor – man will kontinuierlich auf die Jugend setzen und hofft im Trainerduo Heth/Münchow den Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft gelegt zu haben. Mit der Besetzung des Postens aus den eigenen Reihen entzog man Spekulationen um die Verpflichtung hochrangiger Namen aus dem Duisburger Fußballkreis den Nährboden.
 
Nachdem die Trainerfrage geklärt war, nutzte Kapitän Dustin Bougheraba die Gelegenheit um sich im Namen des gesamten Teams noch einmal für die Unterstützung durch die Verantwortlichen der Fußballabteilung zu bedanken. Mit dem Aufstieg wurde das angepeilte Ziel erreicht und so galt der Dank ebenfalls dem gesamten Kollektiv des Rumelner TV.
 
Bevor man den Abend gesellig bei dem neuen Co-Sponsor „City Grill Rumeln“ und Inhaber Hasan Berkcan ausklingen ließ, gab Trainer Dennis Heth noch erste Erfolge bei der Sponsorensuche preis und wies die Mannschaft auf anstehende Termine, vor allem auf den Trainingsauftakt am 12.07.2010, hin. Weitere Infos zu anstehenden Terminen und gewonnenen Sponsoren folgen in Kürze.

 

Der RTV konnte bereits am Freitagabend sein Auswärtsspiel in Neukirchen mit 2:3 für sich entscheiden. Boers, Colakaj und Leszcz erzielten die Treffer. Dabei konnte man kurzzeitig die Tabellenführung übernehmen, ehe die Concordia aus Ossenberg am Sonntag wieder zum Ligaprimus wurde.
Am kommenden Sonntag bestreitet der RTV am heimischen AEG sein nächstes Spiel. Gegner ist ab 15:30 Uhr der SV Büderich. Bei einem weiteren Sieg winkt die Tabellenspitze.
Ab sofort trägt der RTV die Mehrzahl seiner Heimspiele auf der Kunstrasenanlage am AEG aus. Das "Projekt Zukunft" ist weiter gültig: Neben dem Hauptplatz soll ein weiteres Spielfeld entstehen und die Infrastruktur soll nachhaltig verbessert werden.
Der RTV zählt zu den größten Vereinen der Region. Mehr zum modernen Vereinsleben und dem Engagement der Rumelner finden Sie auf den Hauptseiten des RTV unter: www.rumelner-tv.com
157797 Besucher (647837 Hits)